INSTITUT FÜR SKULPTURELLE PERIPHERIE




Eine Bilderfolge, die auf kariertem Papier Motive unterschiedlichen Inhalts nach rein formalen Gesichtspunkten hintereinander stellt, ergänzt Burchhard Garlichs Raumarbeit. Michalis Nikolaides mischt hier Selbstbildnisse mit deutlich emotionaler Geste ein.
Bei Burchhard Garlichs Installation greifen zwei geometrische Systeme, ein mehrfarbig-flächiges und ein monochrom-lineares ineinander. Während sich das Farbsystem auf die Stirnwand des Raumes konzentriert, führt das mit blauer Schnur gespannte lineare System um den gesamten Ausstellungsraum.
Installationsansicht der Arbeit von Burchhard Garlichs. (Fotos Burchhard Garlichs)
Projekte
Orte
Links
Impressum
Startseite
Email
PUSH!